Das von der MSLD - Mobile School of Lighting Design organisierte Lichtforum "Licht + Dunkelheit" ist ein thematisches Veranstaltungsprogramm, konzipiert von Ruairí O’Brien. Architektur. Licht. Raumkunst. zum Architektursommer Sachsen 2015 in Leipzig, anlässlich des UNESCO International YEAR of LIGHT 2015.

(To view content in english please scroll down)

Anliegen des Lichtforums ist es, die Gesellschaft, Planer, Politiker und Entscheidungsträger für das vielschichtigte und wichtige Thema Licht zu sensibilisieren, allgemein die Wahrnehmung für den qualitätsvollen Einsatz von Licht zu schärfen und die effiziente und nachhaltige Nutzung der heutigen technischen Möglichkeiten zu Gunsten einer hohen Lichtqualität zu unterstützen. In diesem Sinne wurde von Ruairí O’Brien mit den Symposien „Kunst als Motor“ am 21. August 2015 und „Licht + Dunkelheit“ am 18. September 2015 als Rahmen, der thematischen Kunstausstellung mit namhaften Künstlern „28 TAGE Dunkel“ (Konzept/Kuration Jürgen Meier) vom 21. August bis 18. September 2015, sowie den Sponsoren-Veranstaltungen mit den Beleuchtungsherstellern ewo (Donnerstag, 17. September 2015) und .hess (Mittwoch, 16. September 2015) ein kompaktes, vielschichtiges und attraktives Programm zusammengestellt, welches das Universum von Licht und Dunkelheit thematisch umreißt und im Einklang präsentiert.


Lichtforum "Licht + Dunkelheit" – Überblick Gesamtprogramm

ERÖFFNUNG: Freitag, 21.08.2015, Tapetenwerk Leipzig, Halle C01mit Symposium/Gesprächsabend "Kunst als Motor" um 19.00Uhr und danach Vernissage der Kunstausstellung "28 Tage Dunkel" um 20.30Uhr

Auftaktveranstaltung und Eröffnung des Gesamtprogramms „Licht + Dunkelheit“ mit dem Podiumsgespräch „Kunst als Motor“ und Vernisage der Kunstausstellung „28 Tage Dunkel“Das Symposium Kunst als Motor möchte über den Einfluss von Künstlern auf die sozioökonomische und immobilienwirtschaftliche Lage eines Viertels/einer Stadt diskutieren. Es wird der Fragen nachgegangen, ob und inwiefern Künstler und Kunst zu einer besseren, nachhaltigeren Stadtentwicklung und Architektur beitragen können. Podiumsgäste sind:

  • Jana Reichenbach-Behnisch (Eigentümerin Tapetenwerk) 
  • Ingo Fischer (Sächs. Immobilien und Baumanagement (SIB), Architektenkammer Sachsen/KG Leipzig)
  • Mathias Mahnke (Unternehmensberater, Investor Sanierung Industrieruine als Kreativraum in Leipzig) 
  • Ruairí O’Brien (Freier Architekt/Lighting Designer/ Künstler, Vorstand Architektenkammer Sachsen)

Ausstellung zeitgenössischer Künstler

„28 TAGE Dunkel“, 21.08.2015 bis 18.09.2015, Tapetenwerk Leipzig, Halle C01

Mit der Kunstausstellung 28 TAGE Dunkel (Ausstellungskonzept/-kuration Jürgen Meier) will das Licht + Dunkelheit Programm anlässlich des Unesco Year of Light 2015 thematische Bezüge zum Thema Licht transportieren und vermitteln. „28 Tage Dunkel“ betrachtet dabei die Renaissance der Kultur der Dunkelheit in Werken ausgewählter zeitgenössischer Künstler. „ Wenn wir über Dunkelheit reden verstärken wir zugleich die Bedeutung von gutem und anspruchsvollem LICHT“ (Ruairí O’Brien). Gezeigt werden u.a. Arbeiten von: Bea Meyer, Ute Richter, Mischa Kuball, JoachimBlank, Famed, Klara Meinhardt, Ruairí O’Brien, Armand Lecouturier, Jürgen Meier, Yvon Chabrowski, Anna Vovan.

Licht + Dunkelheit Sponsorenabend
mit .hess, Mittwoch, 16.09.2015, 16.00 Uhr
 

TapetenwerK Leipzig, Halle C01

Einladung - zum Download hier klicken

Sponsorenabend .hess (Hess GmbH Licht + Form, www.hess.eu) mit Vorträgen zum Thema Licht und Beleuchtung.

Programm:
16.00 Uhr - Empfang der Gäste
16:15 Uhr - Führung durch die Kunstausstellung "28 Tage Dunkel" (Ausstellungskonzept/-kuration Jürgen Meier) mit Schirmherr Ruairí OBrien
16:45 Uhr - "Über die Zweiheiten, Beziehungen, Polaritäten von Licht und Dunkel", Ruairí OBrien (Lighting Designer, Freier Architekt, Vorstand FILD, AKS)
17:30 Uhr - "Licht: Ein Element der Landschaftsgestaltung", Sebastian Sennewald (.hess)
18:10 - "Architekturbeleuchtung heute - die Stadt wird zur Bühne", Oliver Leuchtenberg (.hess)
18:45 Uhr - Get-together
Die Anzahl der Teilnehmer ist limitiert. Teilnahme bitte nur mit Anmeldung unter:
sebastian.sennewald@hess.e
Anmeldeschluss: Freitag 11. September 2015
Einladung (pdf)

Licht + Dunkelheit Sponsoren-Nachmittag mit Schmitz Leuchten Donnerstag, 17.09.2015, 14.00 Uhr,

Tapetenwerk Leipzig, Halle C01 

„Wir glühen für Licht“ Thema. RED Light 16 - Der neue Schmitz Katalog, Schmitz Leuchten präsentiert das Neueste über “LED Beleuchtung in zeitgemäßer Architektur“ anhand verschiedener Schmitz-Projekte und Musterleuchten im außergewöhnlichen Ambiente der Ausstellung "28 Tage Dunkel" im Tapetenwerk Leipzig. 

Programmablauf:

  • Begrüßung durch Ruairí O´Brien und Führung zur Kunstausstellung „28 Tage Dunkel“
  • Einführung/Begrüßung Schmitz Leuchten - Jens Müller / Schmitz Außendienst
  • Produkte, Lösungen, Referenzen - Vorstellung neuer Schmitz Katalog - Detlef Hoffknecht / Schmitz
  • Diskussion, Fragen - Antworten

Anmeldung bitte bis 11.09.2015 an Jens Müller info@jm-lichttechnik.de oder office@mobileschool-lightingdesign.com.


Licht + Dunkelheit Sponsorenabend mit ewo

Donnerstag, 17.09.2015, 16.00 Uhr Tapetenwerk Leipzig, Halle C01 Sponsorenabend ewo GmbH (www.ewo.com, ewo realisiert hochwertige Lichtsysteme für öffentliche Räume)

  • Begrüßung Ruairí O’Brien und Führung durch die Ausstellung „28 Tage Dunkel“
  • Firmenpräsentation ewo, Vorstellung Produkte und Projekte – Jens Müller (ewo Deutschland GmbH - Regionalvertriebsleitung Sachsen)

Anmeldung bis Freitag, 11. September 2015 an info@jm-lichttechnik.de oder office@mobileschool-lightingdesign.com.

ABSCHLUSS

Freitag, 18.09.2015, 19.00 Uhr, Tapetenwerk Leipzig, Halle C1, mit Symposium/Gesprächsabend, "Licht+Dunkelheit" und
Finissage der Kunstausstellung
 "28 Tage Dunkel"


"Licht + Dunkelheit" wird unterstützt von folgenden Sponsoren und Partnern:

    
www.ewo.com                              
www.hess.eu                                 
www.schmitz-leuchten.de            
www.archevolucio.com                 
www.aksachsen.org                 
www.bbkl.org                                 
www.jürgenmeier.de                        Jürgen Meier
www.tapetenwerk.de                     
                                                          

English:

Light Forum "Light and Darkness“

"Light+ Darkness” is a program of events organized by Ruairí O´Brien. Architecture. Light. Spatial Art. The theme of “Light + Darkness” was chosen by lighting designer, architect and artist Ruairí O´Brien on the occasion of the UNESCO International Year of Light 2015 and has the aim to highlight and emphasize the importance of light. “Light + Darkness” is also a part of the Architectural Summer Saxony 2015 which is organized by the chamber of architects Saxony. The Architectural Summer Saxony is a broad platform for all kinds of architectural contributions e.g. exhibitions, lectures, workshops, excursions, etc. The Architectural Summer this year will taking place in Leipzig from the 27th of June till the 30th of September. The program “Light + Darkness” will consist of three events. The core of it is formed by the art exhibition titled “28 Days of Darkness”. For both, the opening and closing of this exhibition, there will be a symposium. The first symposium titled “Art as Engine” is the launch event for the exhibition and will discuss gentrification and how artists contribute to this socioeconomic change. Then the exhibition “28 Days of Darkness” will be displayed with works of selected contemporary artists to show the importance of light. As closing event for this exhibition the symposium “Light +Darkness” is taking place and it will be discussing the subject of light and light use in public spaces.

PROGRAM OF LIGHT FORUM "LIGHT + DARKNESS"

OPENING - "Light + Darkness

Friday the 21st of August 2015 at the “Tapetenwerk” Leipzig; with Symposium "Art as Engine“ at 7.00 pm and Vernissage of the art exhibition "28 Days of Darkness“ at 8.30 pm

Art as Engine will debate the impact of artists on the socioeconomic and financial situation of a city or district. It will discuss the question if and to what extent artists and art can contribute to a better urban development and architecture.
Lecturing guests will be :

  • Jana Reichenbach-Behnisch (Owner of the “Tapetenwerk” Leipzig)
  • Ingo Fischer (Representative public real estate and construction management Saxony (SIB), Chamber of Architects Saxony /Chamber group Leipzig)
  • Mathias Mahnke (Business Consultant, Investor restauration of industry ruin as creative space in Leipzig)
  • Ruairí O’Brien (Independent Architect /Lighting Designer/ Artist, Board Member of Chamber of Architects Saxony

Art Exhibition "28 Days of Darkness“
Friday the 21st of August 2015 until Friday the 18th September 2015 at the “Tapetenwerk” Leipzig, (Halle C1)
The art exhibition “28 Days of Darkness” (concept and curation by artist Jürgen Meier) will be taking place on the occasion of the UNESCO International Year of Light 2015. The aim therefore will be to build thematic references to the topic of light and to contemplate darkness in works of selected contemporary artists to show the importance of light. “If we speak about Darkness we strengthen our understanding of the importance of good and sophisticated LIGHT” (Ruairí O´Brien).
Works from following Artist will be exhibited: Bea Meyer, Ute Richter, Mischa Kuball, Joachim Blank, Famed, Klara Meinhardt, Ruairí O’Brien, Armand Lecouturier, Jürgen Meier, Yvon Chabrowski, Anna Vovan .


Sponsors Night with Hess GmbH Light+ Form (www.hess.eu) as part of the the program "Light and Darkness" Wednesday, the 16th of September 2015, 4.00 pm at the Tapetenwerk Leipzig (Halle C1).


Sponsors Event with Schmitz: Schmitz-Leuchten, Thursday, the 17th of September 2015, 2.00 pm at the Tapetenwerk Leipzig (Halle C1).


Sponsors Night with ewo -"Manfacturer of high quality lighting systems for public spaces"(www.ewo.com) as part of the program "Light and Darkness" Thursday, the 17th of September 2015, 4.00 pm at Tapetenwerk Leipzig (Halle C1).


Symposium “Light + Darkness”
Friday the 18th of September 2015, 07.00 pm at the “Tapetenwerk” Leipzig
Closing event for the program "Light+Darkness“
Finissage of the art exhibition "28 Days of Darkness“

The lecture evening “Light+Darkness” will debate the importance of light and no light in the public use and space. Furthermore it will etablish and disscuss the connection between light and architecture. At the same time the lecture evening “Light+ Darkness” is also the finissage of the art exhibition “28 Days of Darkness” and therefore is the highlight of the program “Light+ Darkness”. Lecturing guests will be:

  • Jürgen Meier (Light Artist / Intendant Lichtfest Leipzig)
  • Ingo Fischer (Representative public real estate and construction management Saxony (SIB), Chamber of Architects Saxony /Chamber group Leipzig)
  • Hannes Wohlgemuth (Board Member ewo srl/GmbH, Light/Lighting systems, South Tirol, Italy)
  • Ruairí O’Brien (Independent Architect/Lighting Designer/Artist, Board Member of Chamber of Architects Saxony)

Venue:

Tapetenwerk,Lützner Str. 91, 04177 Leipzig, www.tapetenwerk.de